Anzeige
Mehrere Stunden waren 20 Arbeiter damit beschäftigt, die rund 1000 Kubikmeter Beton zu verarbeiten.
Mehrere Stunden waren 20 Arbeiter damit beschäftigt, die rund 1000 Kubikmeter Beton zu verarbeiten. (Foto: tja)

Beton fürs Atommülllager

Was für eine XXL-Baumaßnahme: Um dem neuen Atommüllzwischenlager am Kernkraftwerk Krümmel eine robuste Stahlbetondecke zu verpassen, haben Arbeiter jetzt über Stunden den zweiten Bauabschnitt betoniert.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.