Mittwoch , 30. November 2022
Anzeige
In Karze machen Anwohner auf einer überschwemmten Wiese auf die Schäden durch den Biber aufmerksam.
In Karze machen Anwohner auf einer überschwemmten Wiese auf die Schäden durch den Biber aufmerksam. (Foto: t&w)

Mit Bibertäuscher gegen nasse Keller

Die Wut der Anwohner auf den Biber in Karze ist groß – jetzt hat der Landkreis reagiert: Der Biberdamm im Radengraben wurde zur Hälfe zurück und ein großes Drainagerohr eingebaut. In der Hoffnung, so die Hochwassergefahr bannen zu können.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.