Anzeige
Mit Transparenten demonstrierten am Wochenende Bürger aus der Samtgemeinde Dahlenburg für den Erhalt der alten Eiche am Bahnhaltepunkt in Neetzendorf.
Mit Transparenten demonstrierten am Wochenende Bürger aus der Samtgemeinde Dahlenburg für den Erhalt der alten Eiche am Bahnhaltepunkt in Neetzendorf. (Foto: privat)

Eiche darf stehen bleiben

Die Eiche am Bahnhaltepunkt in Neetzendorf ist gerettet – sie muss nicht gefällt werden. Doch der Kampf um den Erhalt des Bahnhaltepunktes geht weiter. Denn die Landesnahverkehrsgesellschaft will den Stopp in Neetzendorf aus dem Fahrplan streichen.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.