Anzeige
In der Uelzener Straße sollten Autos nur noch in eine Richtung fahren dürfen, fordern Initiativen und Verbände. Die Stadt will das aber erstmal sorgsam prüfen.
In der Uelzener Straße sollten Autos nur noch in eine Richtung fahren dürfen, fordern Initiativen und Verbände. Die Stadt will das aber erstmal sorgsam prüfen. Foto: be

Jetzt wird die Uelzener Straße zum Zankapfel

Wie soll der Verkehr in der Soltauer und in der Uelzener Straße künftig geführt werden? Darüber wird heiß diskutiert, vor allem eine Einbahnstraßenregelung wird immer wieder ins Spiel gebracht. Die Stadtverwaltung ist dabei in die Kritik geraten. Zu zögerlich sei ihr Vorgehen, lautet der Vorwurf. Doch die Verantwortlichen wehren sich.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.