Anzeige
Die Uelzener Straße soll umgestaltet werden. Die Radfahrer bekommen mehr Platz. Foto: t&w

Einbahnstraße kommt – zunächst gezwungenermaßen

In der Uelzener Straße werden Ende des Monats die Bauarbeiter anrücken: Für ein Jahr wird sie zur Baustelle und in dieser Zeit auch zur Einbahnstraße. Könnte das womöglich auch eine dauerhafte Lösung sein, wie manche vorschlagen? Verkehrsdezernent Markus Moßmann hält das für möglich, doch das müsste vorab sorgfältig geprüft werden.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.