Anzeige
Der Landkreis Lüneburg wird 2022 zum ersten Mal seit Jahren voraussichtlich wieder rote Zahlen schreiben. Bei altgedienten Abgeordneten weckt das böse Erinnerungen. (Foto: t&w)
Der Landkreis Lüneburg wird 2022 zum ersten Mal seit Jahren voraussichtlich wieder rote Zahlen schreiben. Bei altgedienten Abgeordneten weckt das böse Erinnerungen. (Foto: t&w)

Kreistag Lüneburg: Hartes Ringen ums Geld

2022 wird der Landkreis Lüneburg zum ersten Mal seit Jahren voraussichtlich wieder rote Zahlen schreiben, ein Millionendefizit verbuchen. Bei altgedienten Abgeordneten weckt das böse Erinnerungen. Vor rund zehn Jahren hatte der Kreis noch fast 110 Millionen Euro Schulden, die mühsam abgebaut wurden. Ist wieder ein Wendepunkt erreicht?


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.