Mittwoch , 30. November 2022
Anzeige
Für Dorothee Kanitz ist Gott ein großes Geheimnis. Deshalb war es auch stets die Frage nach dem "Geheimnis des Lebens", die sie im Alltag begleitet hat. (Foto: t&w)
Für Dorothee Kanitz ist Gott ein großes Geheimnis. Deshalb war es auch stets die Frage nach dem "Geheimnis des Lebens", die sie im Alltag begleitet hat. (Foto: t&w)

Pastorin Dorothee Kanitz: “Gott ist ein großes Geheimnis”

Nach 25 Jahren als Pastorin geht Dorothee Kanitz in den Ruhestand. Verabschiedet wird sie am 20. Februar in einem Gottesdienst in der Kreuzkirche. Der LZ erzählte sie, wie sie zu ihrem Beruf gekommen ist, an welche Momente sie sich besonders erinnert und warum sie nun ein Jahr ohne Kirche verbringen will.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.