Donnerstag , 29. September 2022
Anzeige
Der fahradfreundliche Ausbau und die Verkehrsberuhigung der Dachtmissener Straße kosten jeweils 1,3 Millionen Euro. (Foto: t&w)

Reppenstedt: Auf dem Weg zur „Kleinstadt“

Stolze 7,5 Millionen Euro will die Gemeinde Reppenstedt mit 7600 Einwohnern in diesem Jahr in insgesamt 20 verschiedene Projekte investieren. Möglich macht das allein die hohe Förderquote.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.