Anzeige
Bauunternehmer Christian Beecken, Schulleiter Hartmut Lenz, Samtgemeindebürgermeister Steffen Gärtner und Architekt Peter Rabeler (v.li.) geben mit dem Spaten das Startsignal für die Erweiterung der Grundschule Reppenstedt.
Bauunternehmer Christian Beecken, Schulleiter Hartmut Lenz, Samtgemeindebürgermeister Steffen Gärtner und Architekt Peter Rabeler (v.li.) geben mit dem Spaten das Startsignal für die Erweiterung der Grundschule Reppenstedt. Foto: uk

Die Grundschule Reppenstedt wird aufgestockt

Die Grundschule Reppenstedt wird größer. Damit möchte die Samtgemeinde als Schulträger vorbereitet sein auf steigende Schülerzahlen und den wachsenden Anspruch im Ganztagsbetrieb. Doch billig ist das Ganze nicht. Und zudem hat die Kommune ein Problem, das sie mit anderen Bauherren teilt.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.