Anzeige
Bürgermeister Andreas Gehrke vor dem „Haus des Gastes“, das zum Rathaus umfunktioniert werden soll.
Bürgermeister Andreas Gehrke vor dem „Haus des Gastes“, das zum Rathaus umfunktioniert werden soll. (Foto: t&w)

Neuhaus als Wohnort wieder interessant

Die Pandemie kann auch ihre guten Seiten haben: Die Gemeinde Amt Neuhaus jedenfalls hat, wenn man so will, vom Corona-Virus und einer guten Internet-Verbindung profitiert. Denn Dank der Homeoffice-Möglichkeit haben viele (Neu-)Bürger die Gemeinde als Wohnort schätzen gelernt. Die Folge: Die Einwohnerzahlen steigen wieder.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.