Donnerstag , 29. September 2022
Anzeige
Abba Naor hat im Krieg Unfassbares erlebt. Jetzt erzählte er Schülern der Schule Marienau aus seinem Leben. (Foto: Wolfgang Hauck)
Abba Naor hat im Krieg Unfassbares erlebt. Jetzt erzählte er Schülern der Schule Marienau aus seinem Leben. (Foto: Wolfgang Hauck)

Bis heute nicht zu verstehen

Es gibt nicht mehr viele Zeitzeugen der Greueltaten der Nazis. Abba Naor aber hat die Schrecken am eigenen Leib erlebt. Der 93 Jahre alte, in Litauen geborene Jude hat davon jetzt Schülern in Marienau berichtet. Wie sein Bruder erschossen wurde, wie er seine Mutter verlor und wie er selbst im Konzentrationslager Schwerstarbeit leisten musste.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.