Anzeige
"Feminismus schließt alle Geschlechter mit ein", steht auf dem Plakat, dass eine Studentin am 8. März auf dem Lüneburger Marktplatz hochhält. Das femNetzwerk hatte dort am Weltfrauentag eine Kundgebung organisiert. (Foto: t&w)
"Feminismus schließt alle Geschlechter mit ein", steht auf dem Plakat, dass eine Studentin am 8. März auf dem Lüneburger Marktplatz hochhält. Das femNetzwerk hatte dort am Weltfrauentag eine Kundgebung organisiert. (Foto: t&w)

Frauennetzwerk gibt Kundgebung auf dem Marktplatz

Sexistische Witze, Catcalling, überhörte eigene Aussagen – die Gründe für Lüneburgerinnen am Weltfrauentag auf die Straße zu gehen, sind vielfältig. Das femNetzwerk hatte sie auf dem Marktplatz zusammengebracht.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.