Anzeige
In dem grün unterlegten Bereich baut die IHK Wolfsburg-Lüneburg ihr Stammhaus um. Am Ende birgt das trapezförmige Gebäudeensemble 6000 Quadratmeter Nutzfläche. (Foto: Andreas Heller Architects & Designers)
In dem grün unterlegten Bereich baut die IHK Wolfsburg-Lüneburg ihr Stammhaus um. Am Ende birgt das trapezförmige Gebäudeensemble 6000 Quadratmeter Nutzfläche. (Foto: Andreas Heller Architects & Designers)

IHK wächst für 25 Millionen Euro

2012 reiften in der IHK erstmals Gedanken, dass die Gebäude am Sande zu klein sind, um wie geplant wachsen zu können. Ein Ideenwettbewerb für Architekten wurde ausgeschrieben. Allerdings wird nun nicht der Gewinnerentwurf umgesetzt. 6000 Quadratmeter Nutzfläche sollen nach zweieinhalb Jahren Bauzeit zur Verfügung stehen. Benachbarte Restaurant- und Ladenbesitzer sehen darin "nach Corona die nächste Katastrophe".


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.