Mittwoch , 30. November 2022
Anzeige
Gosia Palmer (v.) und die vielen fleißigen Helfer beladen in Tespe fünf Transporter mit Hilfsgütern für ukrainische Kriegsflüchtlinge in Polen. (Foto: t&w)
Gosia Palmer (v.) und die vielen fleißigen Helfer beladen in Tespe fünf Transporter mit Hilfsgütern für ukrainische Kriegsflüchtlinge in Polen. (Foto: t&w)

Hilfe für ukrainische Kriegsflüchtlinge

Am Freitag bricht der Konvoi auf und bringt Hilfsgüter für ukrainische Kriegsflüchtlinge nach Polen. Ziel ist die fast 110.000 Einwohner zählende Stadt Walbrzych in Niederschlesien, rund 675 Kilometer von Tespe entfernt.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.