Anzeige
Christoph Mädge, wissenschaftlicher Mitarbeiter der parlamentarischen Geschäftsführerin der SPD im Bundestag, Gabriele Katzmarek, – und Sohn des langjährigen Lüneburger Oberbürgermeisters, hat seine Dissertation der "Grenzerfahrung" im Amt Neuhaus gewidmet. (Foto: privat)

Interview über die „Grenzerfahrung“ im Amt Neuhaus

Ist die Elbe in den Köpfen der Menschen in der Region Lüneburg noch eine Grenze? Oder ist zusammengewachsen, was lange zusammengehörte? Fragen, die Christoph Mädge in seiner Dissertation beantwortete.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.