Anzeige
Zum 10. globalen Klimastreik von Fridays for Futur kamen in Lüneburg rund 1000 Demonstrantinnen und Demonstranten zusammen. Auf dem Marktplatz bildeten sie das Peace-Zeichen, das Zeichen für Frieden. (Foto: t&w)
Zum 10. globalen Klimastreik von Fridays for Futur kamen in Lüneburg rund 1000 Demonstrantinnen und Demonstranten zusammen. Auf dem Marktplatz bildeten sie das Peace-Zeichen, das Zeichen für Frieden. (Foto: t&w)

FFF-Demo Lüneburg: Dreadlocks und Investment-Ideen

Fridays for Future hat in Lüneburg für mehr Klimagerechtigkeit und Frieden demonstriert. Unter den Demo-Teilnehmern war jedoch auch eine bestimmte Frisur Gesprächsthema. Und noch etwas fiel auf: Die Fridays-Unterstützer bestehen längst nicht mehr nur aus Schülern und Studentinnen.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.