Mittwoch , 30. November 2022
Anzeige
Gesa Schütte von der Autobahn GmbH (vorne) und Anwohner Borwin Pahl (dahinter) bei einem Ortstermin im Mai 2021 an der Ostumgehung. Beide treffen sich am Freitag im Begleitausschuss A39 wieder. (Foto: t&w)

A39: Neue Zahlen zum Lärmschutz

Einige Brisanz birgt die Sitzung des Begleitausschusses A39 am Freitag in der IGS Kreideberg. Unter anderem stellt die Autobahn GmbH ergänzende Berechnungen zum Lärmschutz im Bereich Erbstorfer Landstraße vor.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.