Anzeige
Auf der Grünfläche angrenzend an die Parkplätze des Freibads Hagen soll die neue Kita gebaut werden. Anwohner sehen den Standort kritisch, befürchten Verkehrschaos. (Foto: be)

Kann Standort für Kita-Bau in Neu Hagen noch kippen?

Der geplante Neubau einer Kita auf der Grünfläche vor dem Lüneburger Freibad in Neu Hagen hatte von Anfang an für Kritik bei Anwohnern gesorgt. Sie befürchten mehr Verkehr, in den Sommermonaten noch forciert durch Parkplatzsuchende. Im Sommer soll nun eine zweite Verkehrszählung und im Herbst eine zweite Bürgerversammlung erfolgen. Das erzeugt Hoffnungen.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.