Anzeige
Hilfskrankenhaus in Oedeme
Ein Blick in das Hilfskrankenhaus in Oedeme im Jahr 2006. Nicht zuletzt aufgrund des Ukraine-Krieges denkt der Landkreis auch wieder darüber nach, die Anlage zu reaktivieren. (Foto: A/t&w)

Bunker für Lüneburg fehlen

Auch im Landkreis Lüneburg macht man sich wieder verstärkt Gedanken darüber, wie der Schutz der Bevölkerung auf- und ausgebaut werden kann. Es gibt zwar noch zwei Bunkeranlagen, von der aber zumindest eine nicht mehr betriebsbereit ist.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.