Anzeige
Ein magisches „Touristenquartett“: Alter Kran, Stintmarkt, Ostern und Sonnenschein. (Foto: be)
Ein magisches „Touristenquartett“: Alter Kran, Stintmarkt, Ostern und Sonnenschein. (Foto: be)

Der Oster-Tourismus macht Hoffnung

Ein langes Feiertagswochenende, bestes Frühlingswetter und keine Corona-Maßnahmen mehr. Perfekte Voraussetzungen für den Oster-Tourismus. Wie lief das Geschäft der Wirte und Hoteliers in der Region zwischen Heide und Elbe?


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.