Anzeige
Feuerwehr Amelinghausen
So soll er aussehen, der Anbau am Feuerwehrgerätehaus in Amelinghausen. (Quelle: Samtgemeinde Amelinghausen)

Mehr Platz für die Feuerwehren

Mehr Platz, mehr Sicherheit: Rund 2,3 Millionen Euro sollen in Neu- und Anbaumaßnahmen der Feuerwehrgerätehäuser in Wetzen, Amelinghausen und Rehlingen investiert werden. Das hat der Feuerschutzausschuss der Samtgemeinde Amelinghausen in seiner jüngsten Sitzung einstimmig empfohlen. Jetzt fehlt nur noch das „Go“ vom Samtgemeindeausschuss.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.