Anzeige
Eine junge Frau kam in der Nacht zu Sonntag bei einem Verkehrsunfall in der Diemelkoppel in Melbeck ums Leben. (Foto: Freiwillige Feuerwehr Ilmenau)
Eine junge Frau kam in der Nacht zu Sonntag bei einem Verkehrsunfall in der Diemelkoppel in Melbeck ums Leben. (Foto: Freiwillige Feuerwehr Ilmenau)

22-Jährige stirbt bei Verkehrsunfall in Melbeck

Bei einem schweren Verkehrsunfall an der Diemelkoppel in Melbeck ist in der Nacht zu Sonntag eine 22-jährige Autofahrerin ums Leben gekommen

Melbeck. Eine junge Frau ist in der Nacht zu Sonntag an der Diemelkoppel in Melbeck bei einem Unfall tödlich verunglückt. Weil sie offenbar zu schnell fuhr, verlor die 22-Jährige nach Angaben von Polizei und Feuerwehr gegen 1.15 Uhr die Kontrolle über ihren Mini. Aus Embsen kommend kam sie in einer leichten Rechtskurve links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und prallte gegen einen Baum. Bei dem Aufprall wurde die Insassin aus dem Auto geschleudert und erlitt schwere Kopfverletzungen. Rettungskräfte hatten noch versucht, sie zu reanimieren, doch die junge Frau starb noch an der Unfallstelle. Den Unfall gemeldet hatten Angehörige der 22-Jährigen und deren Partner, teilte Feuerwehrsprecher Yannick Lüdemann mit. Die Feuerwehr war mit rund 30 Kräften im Einsatz. lz