Anzeige
Timeloberg
Die Ukraine war in den Gedanker aller dabei, als sie zur Gedenkfeier auf dem Timeloberg zusammenkamen. (Foto: be)

Wenn Krieg das Gedenken am Timeloberg überlagert

Tiefe Nachdenklichkeit statt Erinnerungsrituale. Die Gedenkveranstaltung zur Kapitulation deutscher Truppen vor den britischen vor 77 Jahren wurde vom ungewollt aktuellen Bezug geprägt – dem Ukraine-Krieg.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.