Anzeige
Großer Preis des Mittelstandes
Lüneburger Mittelständler sind preiswürdig (v.l:) Michael Kühnel, businessZirkel; Oberbürgermeisterin Claudia Kalisch; René Hofmann, Securepoint; Holger Bittrich, Bittrich und Bittrich Steuerberatung und Tanja Grimberg, Gast Automaten & Service. (Foto: be)

Mittelstand belegt Stärke des Standorts Lüneburg

Kein Preisgeld, es geht nur um Ehre. Keine Eigenwerbung, man muss vorgeschlagen werden. Keine Zahlenfixierung, es geht um die Unternehmenskultur. Die Hürden sind hoch beim „Großen Preis des Mittelstands“. Lüneburger Firmen haben die erste Hürde genommen, hoffen jetzt auf die Auszeichnung.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.