Anzeige
Politik und Verwaltung wollen, dass die bisher in der Grundschule Marschacht beheimatete Bibliothek nun doch in den geplanten Neubau des Mehrzweckgebäudes „Deichhaus“ einzieht. Über den neuen Standort freuen sich (von links) Bücherei-Mitarbeiterin Birgit Brupbacher, Bauingenieurin Anke Schoppmann und Samtgemeindebürgermeisterin Kathrin Bockey.
Politik und Verwaltung wollen, dass die bisher in der Grundschule Marschacht beheimatete Bibliothek nun doch in den geplanten Neubau des Mehrzweckgebäudes „Deichhaus“ einzieht. Über den neuen Standort freuen sich (von links) Bücherei-Mitarbeiterin Birgit Brupbacher, Bauingenieurin Anke Schoppmann und Samtgemeindebürgermeisterin Kathrin Bockey. (Foto: bau)

Rolle rückwärts in der Elbmarsch

Die Bücherei zieht nun doch aus der Grundschule Marschacht in den Neubau des Deichhauses. In die dort frei werdenden Räumlichkeiten wird stattdessen die im Zuge der bevorstehenden Umwandlung der Grundschule zur Ganztagsschule benötigte Mensa ihren Platz finden.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.