Anzeige
Jörg Lüdtke und Tochter Jasmin Mesterknecht fragen sich, warum die 2019 verstorbene Frau und Mutter Regina Lüdtke eine Aufforderung zur Teilnahme am Zensus 2022 erhalten hat. (Foto: phs)
Jörg Lüdtke und Tochter Jasmin Mesterknecht fragen sich, warum die 2019 verstorbene Frau und Mutter Regina Lüdtke eine Aufforderung zur Teilnahme am Zensus 2022 erhalten hat. (Foto: phs)

Zensus 2022: Wenn Tote Post bekommen

„Wie kann das sein? Findet denn kein Datenabgleich statt?“ Diese Fragen stellt sich Jörg Lüdtke aus Hohnstorf/Elbe, nachdem er im Briefkasten die Aufforderung zur Teilnahme am Zensus gefunden hat – adressiert an seine 2019 verstorbene Frau.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.