Anzeige
Ein Erixx-Zug auf der Strecke Lüneburg-Dannenberg am Haltepunkt Wendisch Evern. (Foto: t&w)
Ein Erixx-Zug auf der Strecke Lüneburg-Dannenberg am Haltepunkt Wendisch Evern. (Foto: t&w)

Kreise wollen mehr Tempo beim Strecken-Ausbau

Nach dem bereits 2017 beschlossenen Ausbau der Bahnstrecke Lüneburg-Dannenberg soll die Fahrzeit für Züge von 67 auf 51 Minuten sinken und ein Zwei-Stunden-Takt realisiert werden. Allerdings geht die Planung für das Projekt nur schleppend voran – zum Ärger der Kreise Lüneburg und Lüchow-Dannenberg.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.