Anzeige
Nina Vogt (13. Klasse), Hans Dargelegt (10. Klasse) und Lehrerin Franziska Winter freuen sich über die neuen Wasserspender an der Herderschule. (Foto: t&w)
Nina Vogt (13. Klasse), Hans Dargelegt (10. Klasse) und Lehrerin Franziska Winter freuen sich über die neuen Wasserspender an der Herderschule. (Foto: t&w)

Trinkwasser aus dem Hahn: Frisch, gesund, nachhaltig

Warum Wasser in Plastikflaschen kaufen, wenn man Durst hat? Unser Leitungswasser ist von hoher Qualität. Trinkwasserspender sind deshalb auf dem Vormarsch. Es gibt sie in der Lüneburger Innenstadt und langsam setzen sie sich auch in Schulen durch. Aber für die Herderschule war es ein langer Weg.  


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.