Donnerstag , 1. Dezember 2022
Anzeige
Der Streit um die drei Haltepunkte in den Lüneburger Ortsteilen Rettmer (Foto), Oedeme und Häcklingen ist voll entbrannt. (Foto: be)
Der Streit um die drei Haltepunkte in den Lüneburger Ortsteilen Rettmer (Foto), Oedeme und Häcklingen ist voll entbrannt. (Foto: be)

Verkehrswende aufs Gleis setzen

Das Signal an Hannover, die Bahnstrecken von Amelinghausen und Bleckede nach Lüneburg zu reaktivieren, wird immer kräftiger. Nach den Verwaltungschefs und den Grünen im Kreis sprechen sich auch Lüneburgs Grüne dafür aus. Ihr Anliegen: Bedenken von Bürgern an den Haltepunkten möglichst ausräumen.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.