Anzeige
Der Betrieb Straßenbau und -unterhaltung des Landkreises Lüneburg bessert in der Sommerzeit Straßen aus.
Der Betrieb Straßenbau und -unterhaltung des Landkreises Lüneburg bessert in der Sommerzeit Straßen aus. (Symbolfoto: be)

Fahrbahnen werden überarbeitet

Lüneburg. Die Fahrbahnen von acht Kreisstraßen werden im Sommer überarbeitet. Es kann daher in der Zeit vom 13. Juni bis 15. Juli 2022  zu Verkehrsbehinderungen kommen. Betroffen sind die Ortsdurchfahrten Barum und Neetze sowie die Verbindungen zwischen Wetzen und Oerzen, Embsen und Südergellersen, Brietlingen und Scharnebeck, Wendisch Evern und Barendorf sowie Rehlingen Richtung Bockum. Zwischen Neetze und Karze wird die Straße vom 21. bis 24. Juni 2022 stundenweise gesperrt, Umleitungen sind ausgeschildert.

Der Betrieb Straßenbau und -unterhaltung des Landkreises Lüneburg bessert in der Sommerzeit Straßen aus und beseitigt Schadstellen mit dem Patch-Verfahren. Auf der Verbindung zwischen Neetze und Karze wird eine neue Oberfläche aufgebracht und in dem Zuge auch die Fahrbahnmarkierung erneuert. Dazu muss die Straße stundenweise gesperrt werden. Zum Abschluss der Arbeiten wird Splitt aufgetragen, Autofahrer müssen dann ihre Geschwindigkeit anpassen. lz

Alle Arbeitsstellen im Überblick:

  • K 01/ K 12 Ortsdurchfahrt Barum
  • K 05 Ortsdurchfahrt Neetze
  • K 05 Neetze – Karze (stundenweise Vollsperrungen in der Zeit vom 21. Bis 24. Juni 2022)
  • K 20 Wetzen – Oerzen
  • K 10 Embsen – Südergellersen
  • K 29 Brietlingen – Scharnebeck
  • K 40 Wendisch Evern – Barendorf
  • K 19 Kreisgrenze – Rehlingen