Anzeige
Mehr als 100 Feuerwehrleute waren in Bavendorf im Einsatz. (Foto: Feuerwehr)

Bavendorf: Dachstuhl in Flammen

In Bavendorf ist am Sonntagmorgen ein Dachstuhl abgebrannt. Das Gebäude selbst konnte die Feuerwehr aber retten. Zum Glück gab es keine Verletzten.

Bavendorf. Mehr als 100 Feuerwehrleute aus der Samtgemeinde Ostheide waren am Sonntagmorgen in Bavendorf im Einsatz. Dort stand ein Dachstuhl in Flammen. Der Alarm ging um fünf Uhr, berichtet Andreas Bahr vom Presseteam der Feuerwehr Ostheide.

Um das Dach zu öffnen und Brandherde gezielt bekämpfen zu können, wurde zusätzlich auch eine Drehleiter aus Bleckede angefordert.

Die fünf Bewohner konnten der Polizei zufolge rechtzeitig in Sicherheit bringen. Samtgemeindebürgermeister Norbert Meyer habe bereits eine Unterkunft für die jetzt obdachlosen Familien gefunden, berichtet Andreas Bahr weiter.

Nach etwa einer Stunde war das Feuer unter Kontrolle. Der Dachstuhl konnte nicht gerettet werden, das Erdgeschoss blieb aber dank des Feuerwehreinsatz von den Flammen verschont. Beteiligt waren die Feuerwehren aus Wendhausen, Reinstorf, Radenbeck, Holzen, Süttorf, Neetze, Thomasburg, Bavendorf und Bleckede.

Der Schaden wird auf rund 200.000 Euro geschätzt. lz