Anzeige
Der Blick auf Erdgas- und Stromzähler löst bei immer mehr Lüneburgern Sorgen aus. Der Ukraine-Krieg lässt die Kosten massiv steigen. Die Stadt Lüneburger will auch im Winter eine stabile Versorgung sicherstellen. (Foto: t&w)
Der Blick auf Erdgas- und Stromzähler löst bei immer mehr Lüneburgern Sorgen aus. Der Ukraine-Krieg lässt die Kosten massiv steigen. Die Stadt Lüneburger will auch im Winter eine stabile Versorgung sicherstellen. (Foto: t&w)

Lüneburg wappnet sich für Folgen des Krieges

Zwar ist Deutschland weit weg von der Front in der Ukraine, doch die Folgen des russischen Eroberungsfeldzugs sind auch hier zu spüren. Auch in Lüneburg. Zeit, sich für den Winter zu wappnen, findet Oberbürgermeisterin Claudia Kalisch. Sie beruft eine Konferenz vieler Entscheidungsträger ein.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.