Donnerstag , 29. September 2022
Anzeige
Hans-Jürgen Brennecke (77; lila Shirt) war fünf Minuten ohne Puls und ohne Atmung. Nachbar und Ersthelfer Mahendra Singh (v.l.), Notfallsanitäterin Anna Schmidt, Notfallsanitäter Dennis Stein, Rettungsassistent Lars Neumann und Notarzt Dr. Kristian Kruse kämpften eine Stunde um sein Leben. Jetzt dankte Hans-Jürgen Brennecke seinen Lebensrettern.
Hans-Jürgen Brennecke (77; lila Shirt) war fünf Minuten ohne Puls und ohne Atmung. Nachbar und Ersthelfer Mahendra Singh (v.l.), Notfallsanitäterin Anna Schmidt, Notfallsanitäter Dennis Stein, Rettungsassistent Lars Neumann und Notarzt Dr. Kristian Kruse kämpften eine Stunde um sein Leben. Jetzt dankte Hans-Jürgen Brennecke seinen Lebensrettern. (Foto: phs)

Reanimierter dankt seinen Lebensrettern

Eigentlich hatte Hans-Jürgen Brennecke (77) keine Chance mehr: Es war mitten in der Nacht, sein Herz hatte ausgesetzt, er lag bewusstlos vor seinem Haus. Doch der Einsatz einer Schar von Helfern rettete sein Leben. Nachdem er nun das Krankenhaus verlassen durfte, bedankte er sich bei ihnen.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.