Anzeige
Die Elbfähre Tanja kann wegen Niedrigwassers nicht übersetzen. (Foto: phs)

Fähre “Tanja” fährt noch nicht wieder

Die Fähre "Tanja" zwischen Darchau und Neu Darchau ist weiterhin außer Betrieb. Grund dafür ist der niedrige Wasserstand der Elbe. 

Neu Darchau. Die Fähre „Tanja“, die zwischen Darchau und Neu Darchau pendelt, kann ihren Betrieb noch nicht wieder aufnehmen. Seit Dienstag, 21. Juni, befand sich die Fähre auf der Werft, da ein Defekt am Schiffsantrieb repariert werden musste. Nun wäre die Fähre wieder einsatzbereit - doch aufgrund des Niedrigwassers kann sie weiterhin nicht übersetzen.

"Aufgrund des Niedrigwassers kommt unsere Fähre nicht von der Werft zur Fährstelle zurück", heißt es auf der Internetseite der Fähre "Tanja". Und:  "Wir hoffen, daß der Pegel ab dem kommenden Wochenende wieder zur Aufnahme des Fährbetriebs ausreichen wird." lz