Anzeige
Ein Blick auf die Gleise der Bahnstrecke Richtung Amelinghausen von der Uelzener Straße. Ein Haltepunkt hier würde Studenten ermöglichen, quasi direkt an der Uni aus- und zuzusteigen. (Foto: A/t&w)

Reaktivierung der Bahnstrecken: Ein neuer Halt in Ebensberg?

Wo sonst nur Museums- und Güterzüge zuckeln, sollen sich bald Pendlerströme bewegen. Kreis und Stadt drängen Hannover auf eine Reaktivierung der Bahnstrecken nach Amelinghausen und Soltau. Zugleich wird die Verlagerung städtischer Haltepunkte erwogen und ein neuer vorgeschlagen – in Ebensberg.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.