Anzeige
Nachdem die Afrikanische Schweinepest den Weg ins westliche Niedersachsen gefunden hat, beobachten Behörden und Landwirte im Landkreis die Entwicklung aufmerksam. (Foto: AdobeStock)
Nachdem die Afrikanische Schweinepest den Weg ins westliche Niedersachsen gefunden hat, beobachten Behörden und Landwirte im Landkreis die Entwicklung aufmerksam. (Foto: AdobeStock)

Schweinepest im Emsland verändert zunächst nichts

Aufmerksam verfolgen Behörden und Landwirte die Entwicklung im Emsland und in der Grafschaft Bentheim, nachdem dort die Afrikanische Schweinepest in einem Betrieb ausgebrochen war. „Wir sind seit drei Jahren auf einen möglichen Ausbruch vorbereitet“, heißt es vom Landkreis Lüneburg als zuständige Veterinärbehörde.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.