Mittwoch , 28. September 2022
Anzeige
Bis zu 30 Liter pro Quadratmeter könnten Landwirte zusätzlich für die Feldberegnung entnehmen. Das sieht ein Erlass des Landes vor. Doch Landkreis und Landwirte sind sich einig, davon keinen Gebrauch zu machen.

Kein zusätzliches Wasser für die Felder

Ein Erlass aus Hannover ermöglicht es Landwirten, zusätzliches Wasser für die Feldberegnung zu nutzen. Der Landrat und der Bauernverband sind sich allerdings einig, dass dies keine gute Idee ist.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.