Donnerstag , 6. Oktober 2022
Anzeige
Wer in der Samtgemeinde Gellersen ein Plakat aufhängen möchte, bekommt es mit einem Bürokratiemonster zu tun.
Wer in der Samtgemeinde Gellersen ein Plakat aufhängen möchte, bekommt es mit einem Bürokratiemonster zu tun. (Foto: t&w)

Kein Durchblick im Plakatwald

Wer in der Samtgemeinde Gellersen für eine Veranstaltungen mit Plakaten am Straßenrand werben will, muss in den Kampf ziehen: gegen ein Bürokratiemonster. Genehmigung und Abrechnung liegen in unterschiedlichen Händen, müssen für jeden Ort getrennt verschickt werden. Das soll sich jetzt ändern.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.