Mittwoch , 28. September 2022
Anzeige
An lauen Sommerabenden wird auf der Mensawiese der Uni viel gefeiert. Weil sich Anwohner über Lärm beschwert hatten, hat die Leuphana nun von ihrem Hausrecht Gebrauch gemacht und verbietet ab sofort ab 21.30 Uhr das Abspielen von Musik auf dem gesamten Uni-Gelände.
An lauen Sommerabenden wird auf der Mensawiese der Uni viel gefeiert. Weil sich Anwohner über Lärm beschwert hatten, hat die Leuphana nun von ihrem Hausrecht Gebrauch gemacht und verbietet ab sofort ab 21.30 Uhr das Abspielen von Musik auf dem gesamten Uni-Gelände. (Foto: t&w)

Uni verbietet Musik auf dem Campus

Ein Musik-Verbot gibt es neben dem Stint nun auch auf dem gesamten Uni-Gelände. Weil sich Anwohner über Lärm auf der Mensawiese beschwert hatten, ist das Abspielen von Musik dort nun täglich ab 21:30 Uhr untersagt. Kritik an der Maßnahme kommt von einem Universitätsmitglied selbst.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.