Anzeige
Justizministerin Barbara Havlitza (2.v.l.) und Oberlandesgerichtspräsidentin Stefanie Otte führten Dr. Götz Wettich (r.) als neuen Präsidenten des Landgerichtes Lüneburg in sein Amt ein und verabschiedeten Vorgänger Dr. Ulrich Skwirblies. (Foto: be)
Justizministerin Barbara Havlitza (2.v.l.) und Oberlandesgerichtspräsidentin Stefanie Otte führten Dr. Götz Wettich (r.) als neuen Präsidenten des Landgerichtes Lüneburg in sein Amt ein und verabschiedeten Vorgänger Dr. Ulrich Skwirblies. (Foto: be)

Landgericht Lüneburg: Ein Präsident mit Faible für Witze

Dr. Götz Wettich ist neuer Präsident des Landgerichtes Lüneburg. Seit Februar im Einsatz wurde er am Mittwoch bei einer Feierstunde im Fürstensaal des Rathauses in sein Amt eingeführt, zugleich sein Vorgänger Dr. Ulrich Skwirblies verabschiedet. Und das Ganze mit Musik, Gedicht und Witz.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.