Donnerstag , 6. Oktober 2022
Anzeige
Ein Freizeitskipper hatte bei ablaufendem Wasser die Steinschüttung in der Elbe bei Geesthacht übersehen. Seine Yacht lief auf Grund und saß fest.

Feuerwehreinsätze auf und nahe der Elbe

Stundenlang im Einsatz waren Feuerwehrleute am Sonntag auf der Elbe nahe Geesthacht und auf dem Elbe-Lübeck-Kanal bei Lauenburg. Im ersten Fall hatte ein Freizeitskipper seine Motoryacht auf Grund gesetzt, im zweiten war ein 1000 Meter langer Ölfilm auf der Wasseroberfläche entdeckt worden.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.