Anzeige
Auch das Boot der DLRG Bardowick war im Einsatz.
Auch das Boot der DLRG Bardowick war im Einsatz. (Foto: Feuerwehr Bardowick)

Tote Person an der Schleuse Bardowick gefunden

Bardowick. Am Montagmorgen trieb eine Leiche an der Schleuse in Bardowick im Wasser. Mitarbeiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes fanden um kurz vor 8 Uhr die leblose Person während einer Begehung der Schleusenanlage und des Nadelwehrs und alarmierten die Feuerwehr. Der Körper wurde daraufhin von der Feuerwehr Bardowick geborgen und der Polizei übergeben. “Aktuell sind die Ermittler noch vor Ort”, sagte Pressesprecher der Polizei Lüneburg, Kai Richter, am Montagmorgen am Telefon. Bei der Leiche handele es sich um eine männliche Person, mehr könne man zu der Identität der Person noch nicht sagen.

Zum Zeitpunkt des Telefonats lagen laut Richter keine Anhaltspunkte für eine Straftat vor. Es sei sehr wahrscheinlich, dass der Mann ins Wasser gefallen oder von selbst gesprungen sei, sagte der Pressesprecher. Weitere Informationen würden allerdings die laufenden Ermittlungen ergeben. sis