Donnerstag , 29. September 2022
Anzeige
Während der Rettungsarbeiten blieb die Autobahn in Richtung Lüneburg zeitweise voll gesperrt.
Während der Rettungsarbeiten blieb die Autobahn in Richtung Lüneburg zeitweise voll gesperrt. (Foto: Feuerwehr Bardowick)

Unfall auf der A39

Lüneburg/Bardowick. Unfall auf der A39: Am Mittwoch gegen 7 Uhr kam es in Höhe Lüneburg Nord aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Transporter. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Das teil die Feuerwehr Bardowick in einer Pressemitteilung mit.

Die Feuerwehr Handorf kümmerte sich um die Erstversorgung der Verletzten und streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Während der Rettungsarbeiten blieb die Autobahn in Richtung Lüneburg zeitweise voll gesperrt, sodass es zu kilometerlangen Staus bis in den Vormittag kam.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen, über die Schadenshöhe ist nichts bekannt. lz