Anzeige
Die Gelben Füße, gesprüht mit Baustellenmarkierungsspray, zeigen Kindern (hier an der Wallstraße) die beste Stelle, an der sie eine Straße überqueren können. (Foto: t&w)
Die Gelben Füße, gesprüht mit Baustellenmarkierungsspray, zeigen Kindern (hier an der Wallstraße) die beste Stelle, an der sie eine Straße überqueren können. (Foto: t&w)

Auf Gelben Füßen zur Schule

Vor allem für Eltern von Erstklässlern ist der sichere Schulweg ein großes Thema. Die Aktion Gelbe Füße hilft Kindern, sicher in den Unterricht zu kommen. Doch auch die Eltern selbst können zur Sicherheit vor Schulen beitragen – indem sie auf das Elterntaxi bis direkt zum Schuleingang verzichten.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.