Donnerstag , 6. Oktober 2022
Anzeige
Klaus Hoppe ist Initiator des Projekts "Hof an den Teichen" auf dem ehemaligen Ziegeleigelände in Rettmer. (Foto: phs)
Klaus Hoppe ist Initiator des Projekts "Hof an den Teichen" auf dem ehemaligen Ziegeleigelände in Rettmer. (Foto: phs)

Ausflugstipp: Auszeit auf dem Hof an den Teichen in Rettmer

Vor zehn Jahren hat die Campus Stiftung das ehemalige Ziegeleigelände in Rettmer übernommen. Inzwischen leben dort mehr als 130 vom Aussterben bedrohte Tiere. Und man kann auf dem Hof an den Teichen Landwirtschaft in Einklang mit der Natur erleben – täglich und kostenlos.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.