Donnerstag , 6. Oktober 2022
Anzeige
Buch-Autor Hans-Herbert Sellen an einem der Lüneburger Grenzsteine, die in alten Zeiten den Bereich markierten, in denen Lüneburger Recht galt.
Buch-Autor Hans-Herbert Sellen an einem der Lüneburger Grenzsteine, die in alten Zeiten den Bereich markierten, in denen Lüneburger Recht galt. (Foto: us)

ALA veröffentlicht Buch über Lüneburgs verborgene Seiten

Der Arbeitskreis Lüneburger Altstadt (ALA) hat dieselbe nicht nur vor dem Abrissbagger bewahrt, er erforscht auch Baudenkmäler der Stadt. Was bisher nur verstreut in der Zeitschrift "Aufrisse" zu finden war, liegt nun gebündelt in Buchform vor.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.