Anzeige
In der Ergegeschosswohnung eines Seniorenheims kam der Wagen der Frau letztendlich zum Stehen. (Foto: Polizei)
In der Ergegeschosswohnung eines Seniorenheims kam der Wagen der Frau letztendlich zum Stehen. (Foto: Polizei)

Frau fährt Auto in Erdgeschosswohnung

Plötzlich stand der Wagen im Wohnzimmer: Am 29. August verlor eine Frau beim Ausparken die Kontrolle über ihren Wagen und kam erst in der Wohnung eines Seniorenheims zum Stehen.

Bad Bevensen. Am Nachmittag des 29. August fuhr eine 60-Jährige ihr Auto in eine Wohnung im Erdgeschoss in der Albert-Schweitzer-Straße. Anscheinend verlor die Frau gegen 16 Uhr während des Ausparkens die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Dabei überwand der Wagen unterschiedliche Hindernisse: Nachdem er aus der Parklücke nach vorne beschleunigte, stieß er zuerst zwei Altkleidercontainer zur Seite und fuhr weiter über einen Parkplatz sowie eine anliegende Straße. Nachdem das Auto die Hecke eines Vorgartens eines Seniorenheims durchbrach, fuhr der Wagen über die Terrasse, durchschlug die Terrassentür und kam erst in einer Wohnung der Einrichtung zum Stehen.

Zu diesem Zeitpunkt saß dort eine 91-Jährige in ihrem Sessel, sie wurde durch den Wagen erfasst und erlitt schwere Verletzungen. Ein weiterer 75 Jahre alter Bewohner konnte sich durch einen Hechtsprung retten, er bliebe unverletzt. Laut Kai Richter, Pressesprecher der Polizei, gibt es aktuell keine weiteren Informationen über den Zustand der Frau. Die Fahrerin wurde durch diesen Unfall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und erlitt leichte Verletzungen. Laut Richter möchte sie zu ihrer Fahrt keine Aussage machen und lässt sich durch ihren Anwalt vertreten. Er wies auch daraufhin, dass ihr Blut abgenommen wurde, um zu überprüfen, ob sie möglicherweise unter Einfluss von Medikamenten, Alkohol oder anderen Substanzen stand. Die Ergebnisse liegen allerdings noch nicht vor. sis

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.