Donnerstag , 6. Oktober 2022
Anzeige
Das Waldbad Amelinghausen ist sanierungsbedürftig. Jetzt ist klar: Lehrschwimmbecken und Hauptgebäude werden abgerissen und neu gebaut. Um auch eine Erneuerung von Haupt- und Kinderschwimmbecken zu ermöglichen, will Verwaltungschef Christoph Palesch weitere Fördermittel generieren. (Foto: phs)
Das Waldbad Amelinghausen ist sanierungsbedürftig. Jetzt ist klar: Lehrschwimmbecken und Hauptgebäude werden abgerissen und neu gebaut. Um auch eine Erneuerung von Haupt- und Kinderschwimmbecken zu ermöglichen, will Verwaltungschef Christoph Palesch weitere Fördermittel generieren. (Foto: phs)

2,1 Millionen fürs Waldbad Amelinghausen

Gute Laune im Amelinghausener Rathaus: Die Gemeinde erhält rund 2,1 Millionen Euro für die Sanierung des Waldbades. Damit ist klar: Lehrschwimmbecken und Hauptgebäude werden abgerissen und neugebaut. Um auch eine Erneuerung von Haupt- und Kinderschwimmbecken zu ermöglichen, will Verwaltungschef Christoph Palesch weitere Fördermittel generieren. Ersteres verliert Wasser, letzteres ist technisch veraltet – doch beide Maßnahmen sind nicht mehr Teil der aktuellen Planungen.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.