Donnerstag , 29. September 2022
Anzeige
Wahlkampf-Termin mit Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast beim Landhandel Peters in Drögennindorf. (Foto: t&w)
Wahlkampf-Termin mit Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast beim Landhandel Peters in Drögennindorf. (Foto: t&w)

Landwirte wollen Ärger zum Ausdruck bringen – aber wie?

Barbara Otte-Kinast zu Gast in Drögennindorf: Niedersachsens Landwirtschaftsministerin diskutiert auf Einladung des CDU-Kreisverbands Lüneburg mit Landwirten über Pläne der EU-Kommission, chemischen Pflanzenschutz in Schutzgebieten zu untersagen. Frage aller Fragen: Wie lässt sich ein Draht zu Brüssel herstellen?


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.