Anzeige
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B71 ist ein Autofahrer tödlich verletzt worden. (Foto: AdobeStock)
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B71 ist ein Autofahrer tödlich verletzt worden. (Foto: AdobeStock)

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B71

Schwerer Unfall auf der Bundesstraße 71 im Kreis Uelzen. Für einen Autofahrer kam jede Hilfe zu spät. Seine Beifahrerin wurde schwer verletzt.

Schlieckau/Wellendorf. Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es in den am Freitag gegen 12:45 Uhr auf der Bundesstraße 71 zwischen Schlieckau und Wellendorf (Kreis Uelzen. Nach derzeitigen Ermittlungen war ein 87-jähriger Fahrer eines Opel Meriva aus ungeklärter Ursache in Fahrtrichtung Wellendorf nach links von der Fahrbahn
abgekommen und gegen eine Baum gefahren.

Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden durch die Kollision im Fahrzeug eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr befreit werden. Die Einsatzkräfte konnten vor Ort nur noch den Tod des Fahrers aus dem Landkreis Uelzen feststellen. Die 87-jährige Ehefrau und Beifahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Klinikum verbracht.

Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache dauern der Polizei zufolge an. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme ist die B71 auch derzeit in beide Richtungen noch voll gesperrt. Eine Umleitungsstrecke wurde eingerichtet. lz/sis

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.